263184_224332464256539_1468021_n.jpg643927_360323784050246_1897048096_n-001.jpgFC I.jpgligaweb.tv sascha-001.jpg

11. Spieltag

FV Hörden - FC Illingen (1:2)

 

In der ersten Spielhälfte hatte unsere Mannschaft absolute Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen. Dies nutzte die Mannschaft von Hörden natürlich gleich aus und lag bereits nach 30 Minuten mit zwei Toren in Vorsprung. Es blieb zu hoffen, dass unser Team, wie bereits in der vergangenen Woche, in der zweiten Hälfte nochmal aufdrehte. Gesagt, getan – von Beginn der zweiten Hälfte an nahm unser Team das Spiel in die Hand. In der 59. Minute gelang dann endlich Sebastian Gehls der Anschlusstreffer und nur 10 Minuten später, durch Kevin Schlindwein, der Ausgleich zum 2:2. Beide Teams wollten natürlich gewinnen, was dem Spiel ab da, nochmals Spannung gab. In der 78. Minute konnte dann wiederum Sebastian Gehls, mit seinem zweiten Treffer, die 2:3 Führung erzielen. Noch knapp 12. Minuten waren zu spielen und der Spielstand sollte unbedingt gehalten werden. Dies gelang unserem Team auch durch eine starke Leistung des Torhüters, Marcus Amschlinger. Erst in der Nachspielzeit (90. + 4.) gelang den Hördenern durch einen Ballverlust im Mittelfeld der 3:3 Ausgleichstreffer. Mit diesem Ergebnis sollten und konnten nach dem Spielverlauf eigentlich beide Mannschaften zufrieden sein. Doch nach dem Ausgleichstreffer zeigte der Unparteiische seine Nachspielzeit (3 Minuten) an. In der 96. Minute dann, nach einem Foul unseres Spielers pfiff der Schiedsrichter einen Freistoß für den FV Hörden. Dieser wurde von den Spielern des FV Hörden, ohne Freigabe (Pfiff) des Schiedsrichters ausgeführt, da dieser gerade dabei war die Karte, die er unserem Spieler für das Foul geben wollte zu notieren. Als der Stürmer der Hördener bereits frei vor unserem Torhüter stand und unsere Mannschaft noch auf die Karte für den Spieler wartete gab der Unparteiische per Handzeichen das Spiel frei und der Hördener Stümer musste nur noch den Ball an unserem Torhüter vorbeischieben. Eine Möglichkeit einzugreifen war für unsere Mannschaft leider nichtmehr möglich. Zum wiederholten Male entschied der Schiedsrichter für uns die Partie!

 

 

 

FV Hörden 2 - FC Illingen 2 (3:0)

 

Witterungsbedingt gab der Platz in Hörden für die zweiten Mannschaften absolut nichts her. Mehr als ein „Gebolze“ war deshalb beiderseitig nicht möglich. Außerdem war unserer Mannschaft mal wieder Ersatzgeschwächt, ohne Auswechselspieler angetreten. Einige Chancen konnte man sich erarbeiten, war aber vor dem Tor der Gastgeber nicht kaltschnäuzig genug. Unterm Strich geht der Sieg für den FV Hörden in Ordnung.

Joomla templates by a4joomla